ÖBB-Information Sommersperren Wien und Niederösterreich 2024

ÖBB-Information Sommersperren Wien und Niederösterreich 2024

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Ostregion ist österreichweit jene Region mit dem höchsten Bevölkerungswachstum. Es braucht daher mehr Kapazität auf der Schiene, um die Mobilität der Menschen klimaschonend zu bewerkstelligen. Um ein noch besseres Angebot zu schaffen, werden mit dem S-Bahn Wien Upgrade in und um Wien Bahnstrecken modernisiert und mit einem neuen, digitalen Zugsicherungssystem ausgerüstet. Dies hat Auswirkungen auf den Bahnverkehr in Wien und Niederösterreich. Details sind dem beiliegenden Schreiben bzw. dem Folder zur Kund:innen-Information zu entnehmen. Der Folder wird ab Mitte Juni an betroffenen Bahnhöfen an Reisende verteilt.


Für die Strasshofer:innen steht als direkte Verbindung nach Wien Leopoldau während der Sommersperre nur die stündlich geführte S1 zur Verfügung, die jeweils in Minute 03 nach Wien Leopoldau abfährt. Für die ausgefallenen S1-Verbindungen in Minute 33 fährt ein Schienenersatzverkehr mit Bussen von Gänserndorf über Strasshof nach Wien Süßenbrunn. Von Wien Süßenbrunn verkehrt die S1 halbstündlich über Wien Leopoldau nach Wien Floridsdorf. 


In Gegenrichtung fährt die S1 ab Wien Leopoldau jeweils in Minute 39 direkt bis Strasshof (Ankunft Strasshof Minute 54) bzw. in Minute 09 bis Wien Süßenbrunn, wo wieder der Schienenersatzverkehr mit Bussen nach Strasshof zur Verfügung steht. 


Der REX1 hält während der Sommersperre zusätzlich in Strasshof. Er wird allerdings ab Wien Süßenbrunn über Wien Stadlau und Wien Simmering nach Wien Hbf umgeleitet und steht daher als Verbindung nach Wien Leopoldau nicht zur Verfügung; dafür ist mit dem umgeleiteten REX1, der Richtung Wien in Strasshof stündlich in Minute 09 abfährt, eine direkte Verbindung nach Wien Hbf und damit ebenfalls zur U1 bzw. in die Stadt möglich. 

  

Wir ersuchen unsere Kund:innen, sich vor Fahrtantritt jedenfalls rechtzeitig auf fahrplan.oebb.at bzw. SCOTTY mobil zu informieren; dort sind die Sommersperren inklusive der Schienenersatzverkehrsbusse bereits hinterlegt und nur die tatsächlich verfügbaren Verbindungen werden angezeigt. 

  

Wie Sie aus diesen Erläuterungen entnehmen, ist es tatsächlich so, dass das Zugangebot während der Sommersperre eingeschränkt ist. Details dazu finden Sie auch auf Seite 4 des Folders. 


Aufgrund von Bauarbeiten kommt es von Samstag, 29. Juni (00:00 Uhr) bis Montag, 2. September (04:00 Uhr) 2024 in Wien und Niederösterreich zu weitreichenden Fahrplanänderungen, u.a. auf diesen Bahnstrecken:

  • S-Bahn: Wien Praterstern <-> Floridsdorf 
  • Nordbahn: Deutsch Wagram <-> Wien Süßenbrunn

Die Fahrplanänderungen im Überblick:

 Nahverkehr

 In Wien 

      • Wien Praterstern <-> Wien Floridsdorf
         Im genannten Zeitraum fahren auf der Stammstrecke zwischen Wien Praterstern und Wien Floridsdorf in beiden Richtungen keine Züge. Als Alternative richten wir einen Schienenersatzverkehr mit Bussen für Sie ein. Sie können außerdem auf das Angebot der Wiener Linien umsteigen.

 

      • Wien Praterstern <-> Wien Liesing
         Zwischen Wien Praterstern und Wien Liesing fahren im genannten Zeitraum weniger Züge als im Jahresfahrplan vorgesehen. Im kompletten Zeitraum von 29.6. bis 2.9. können Sie auf das Angebot der Wiener Linien umsteigen. Gültige ÖBB Tickets werden von 29. Juni bis 2. September in folgenden Abschnitten (jeweils in beide Richtungen) von den Wiener Linien anerkannt:
        • U1 zwischen Leopoldau und Südtiroler Platz/Hauptbahnhof
        • U2 zwischen Stadlau und Schottenring (wegen der Umleitung REX1-Züge)
        • U3 zwischen Simmering und Landstraße (wegen der Umleitung REX1-Züge)
        • U4* zwischen Heiligenstadt und Schottenring sowie U4 zwischen Schwedenplatz und Längenfeldgasse
        • U6 zwischen Floridsdorf und Wien Meidling Bahnhof
        • Straßenbahnlinien 1, 71 und U2Z zwischen Schottenring und Schwedenplatz
        • Straßenbahnlinie 2 Friedrich-Engelsplatz – Taborstraße
        • Straßenbahnlinie 25 Floridsdorf - Erzherzog-Karl-Straße
        • Straßenbahnlinie 31 Brünner Straße - Jägerstraße

* Von 29. Juni bis 2. September fährt die Linie U4 nicht zwischen Schottenring und Schwedenplatz. Als Ersatz stehen die Straßenbahnlinie 1 und die verlängerten Straßenbahnlinien 71 (Tagesverkehr) bzw. U2Z (Nachtverkehr) zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie auf wienerlinien.at.

 

    • Zugverbindungen nördlich von Wien

 

      • Wien Floridsdorf <-> Wien Hbf

Züge der Linie REX1, die im Jahresfahrplan stündlich zur Minute 38 in Wien Floridsdorf ankommen bzw. zur Minute 20 abfahren, fahren nur von/bis Wien Hbf. Diese Züge werden zwischen Deutsch Wagram und Wien Hbf umgeleitet und halten in Wien Stadlau und Wien Simmering. Bitte beachten Sie auch die geänderten Abfahrts- bzw. Ankunftsbahnsteige.

 

Andere Züge der Linie REX1 fahren ab/bis Wien Floridsdorf oder entfallen

 Bitte beachten Sie auch den geänderten Fahrplan für Züge der Linie REX1 zwischen Wien Hbf und Břeclav und prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Verbindung.

 

      • Wien Süßenbrunn <-> Marchegg 

Züge der Linie S1 mit dem Ziel- bzw. Startbahnhof Marchegg entfallen zwischen Wien Süßenbrunn und Marchegg.
Für diese Züge richten wir im Abschnitt Wien Süßenbrunn - Gänserndorf einen Schienenersatzverkehr mit Bussen für Sie ein. Zudem verlängern wir die im Stundentakt fahrenden Züge der Linie S1 mit dem Ziel- und Startbahnhof Gänserndorf von/bis Marchegg.

 

      • Folgende Züge beginnen und enden in Wien Floridsdorf:
        • REX3 und R3 von/nach Znojmo, Unterretzbach, Retz, Stockerau und Korneuburg
        • S3 von/nach Hollabrunn und Stockerau
        • S4 von/nach Absdorf-Hippersdorf und Stockerau
        • REX2 und S2 von/nach Laa an der Thaya, Mistelbach und Wolkersdorf

Bitte rechnen Sie bei diesen Verbindungen auch mit Fahrplanänderungen und Zugausfällen.

Für die Anreise nach Wien Floridsdorf beziehungsweise die Weiterfahrt innerhalb Wiens steht Ihnen ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zur Verfügung. Alternativ können Sie das Angebot der Wiener Linien nutzen. Gültige ÖBB Tickets werden von den Wiener Linien auf bestimmten Abschnitten anerkannt.

 

Betreffend weitere Auswirkungen der Sperre auf die Strasshofer Bürger:innen können wir Ihnen mitteilen, dass in Strasshof selbst im Rahmen des Nordbahn-Ausbaus im Sommer keine Bauarbeiten stattfinden. Es wird demnach keine von uns verursachten Beeinträchtigungen durch Lärm oder Staub geben. Erst ab Oktober 2024 beginnen Arbeiten im Bereich der Haltestelle Silberwald. 

  

Mit freundlichen Grüßen,

 

Ihr Team

Projektkommunikation


ÖBB-Infrastruktur AG


Folder Sommersperren Wien+NÖ_FINAL.pdf herunterladen (2.02 MB)

plakat-sommersperren-wien-noe[1].pdf herunterladen (0.35 MB)

sev-praterstern-floridsdorf[1].pdf herunterladen (0.15 MB)

sev-fahrplan-suessenbrunn-gaenserndorf.pdf herunterladen (0.1 MB)

29.04.2024